KIT-Bibliothek
Audio-/Videodatei publizieren
Anleitung zum Publizieren

Für immer Adaline

Diese Audio- bzw. Video-Datei ist urheberrechtlich geschützt. Der Zugriff ist nur in den Räumen der KIT-Bibliothek erlaubt.

Autor

Lee Toland Krieger

Beteiligtes Institut

KIT-Bibliothek (BIB)

Genre

Sonstiges

Beschreibung

Adaline Bowman wurde im Jahr 1908 in San Francisco geboren. Eines Nachts während einer Autofahrt verliert die inzwischen 29-Jährige die Kontrolle über ihren Wagen, baut einen Unfall und stürzt mit dem Fahrzeug in einen Fluss. Sie verliert das Bewusstsein und ihr Herz hört auf zu schlagen. Als ein Blitz in das Autowrack einschlägt, wird die junge Frau wiederbelebt. Fortan altert Adaline Bowman nicht mehr.

Adaline kann von nun an kein normales Leben mehr führen und nie sesshaft an einem Ort werden. Sie besorgt sich alle zehn Jahre gefälschte Ausweise und andere Identitäten, um unangenehmen Fragen aus dem Weg zu gehen. Lediglich ihre Tochter Flemming weiß über ihre Geschichte Bescheid. Flemming ist inzwischen selbst schon eine alte Frau und gibt sich in der Öffentlichkeit als die Großmutter von Adaline aus.

Während einer Silvesterfeier lernt Adaline, unterwegs unter dem Namen Jenny, einen Mann namens Ellis Jones kennen. Zunächst lässt sie ihn mehrfach abblitzen, jedoch bleibt Ellis hartnäckig und es entwickelt sich eine Romanze zwischen beiden. Schließlich möchte Ellis seine neue Freundin seinen Eltern vorstellen. Sein Vater William Jones erkennt in Jenny seine frühere Freundin Adaline. Mit dieser hatte er vor über 40 Jahren eine Beziehung, die damit geendet hatte, dass Adaline ihn ohne Vorwarnung verließ. William spricht sie mit ihren eigentlichen Namen an. Jenny erklärt, dass Adaline ihre Mutter war, welche jedoch vor sechs Jahren gestorben sei, woraufhin William bestürzt reagiert.

Während sich William an die damalige Zeit mit Adaline erinnert, wird deutlich, dass er sich weiterhin unsicher über die Freundin seines Sohnes ist. Als er eine Narbe an ihrer Hand wiedererkennt, stellt er sie zur Rede. Eingeholt von der Vergangenheit, beschließt Adaline die Familie und ihren Freund zu verlassen und fährt mit dem Auto davon. Ellis möchte ihr folgen, wird aber zunächst von seinem Vater aufgehalten. Nach einem kurzen Gespräch zwischen beiden, in dem Ellis deutlich macht, dass er nicht ohne Adaline leben kann, wirft William ihm die Schlüssel seines Wagens zu und Ellis versucht, Adaline zu folgen.

Adaline hat inzwischen einen Autounfall. Sie hatte sich entschlossen, wieder zu wenden und wird dabei von einem anderen Fahrzeug gerammt. Ihr Herz hört erneut auf zu schlagen. Ellis findet das Autowrack und Adaline und versucht sie zu reanimieren, ist jedoch erfolglos. Die eintreffenden Notärzte können Adaline letztendlich aber mit einem Defibrillator wiederbeleben.

Im Krankenhaus unterhält sich Adaline mit Ellis, als ihre Tochter dazu stößt und sich als ihre Großmutter vorstellen mag, gibt Adaline zu verstehen, dass Ellis Bescheid weiß. Einige Zeit später sieht man, wie Ellis und Adaline sich in ihrer Wohnung auf den Weg machen, auszugehen. Während Ellis vorgeht, schaut Adaline sich nochmal im Spiegel an. Sie erkennt bei sich ein graues Haar und freut sich darüber.

Schlagwörter

Film

Laufzeit (hh:mm:ss)

01:40:33

Publiziert am

25.08.2017

Fachgebiet

Film, Kino

Lizenz

KITopen-Lizenz

Auflösung 1280 x 720 Pixel
Seitenverhältnis 16:9
Audiobitrate 127966 bps
Audio Kanäle 2
Audio Codec aac
Audio Abtastrate 48000 Hz
Gesamtbitrate 934112 kbps
Farbraum yuv420p
Container mov,mp4,m4a,3gp,3g2,mj2
Medientyp video/mp4
Dauer 6033 s
Dateiname DIVA-2017-496_hd.mp4
Dateigröße 4.096 byte
Bildwiederholfrequenz 25
Videobitrate 800051 kbps
Video Codec h264

Embed-Code