KIT-Bibliothek
Audio-/Videodatei publizieren
Anleitung zum Publizieren

EasyVote - Vote Casting Process

Autor

SECUSO - Security • Usability • Society

Beteiligtes Institut

Institut für Angewandte Informatik und Formale Beschreibungsverfahren (AIFB)

Genre

Lehrmaterialien

Beschreibung

EasyVote - Ein hybrides (elektronisch/Papier) Wahlsystem

EaysVote ist das Konzept eines hybriden (elektronisch/Papier) Wahlsystems, das innerhalb des Projekts "Verfassungskonforme Umsetzung von elektronischen Wahlen" entwickelt wurde. Dieses wurde von der "DFG - Deutsche Forschungsgemeinschaft" gefördert.

Bei der Stimmabgabe identifiziert sich der Wähler zuerst gegenüber dem Wahlhelfer, ähnlich wie bei traditionellen papier-basierten Wahlen. Danach betritt er die Wahlkabine und benutzt das elektronische Wahlgerät, um durch das Auswählen der Kandidaten den Stimmzettel zu erstellen. Wenn der Wähler die ausgewählten Kandidaten bestätigt, wird der Stimmzettel ausgedruckt und gleichzeitig werden alle elektronischen Daten (die Auswahl des Wählers) gelöscht. Zu diesem Zeitpunkt sind die Daten von der Wahlsoftware, das heißt auf dem Softwarelevel, gelöscht. Der Ausdruck mit der Auswahl (ausgedruckter Stimmzettel) des Wählers besteht aus 2 Teilen: ein Teil kann vom Menschen gelesen werden, der andere von Maschinen (QR-Code). Dabei enthalten beide Teile genau dieselben Informationen, und der QR-Code leistet und ermöglicht ein automatisches Auszählen der Ausdrucke. Der Wähler überprüft, dass der menschlich – lesbare Teil die Kandidaten enthält, die er vorher ausgewählt hat. Abschließend faltet der Wähler den Ausdruck, verlässt die Wahlkabine und wirft den Ausdruck in die Wahlurne.

Beim Auszählungsvorgang öffnet ein Wahlhelfer zunächst die verschlossene Wahlurne und überprüft, ob die Anzahl der Stimmzettel (Ausdrucke) mit der Anzahl der Wähler übereinstimmt. Hierdurch wird ähnlich wie bei einer Papierwahl das 4-Augen-Prinzip angewendet. Dann beginnen die Wahlhelfer mit dem Auszählen, indem sie jeden einzelnen Stimmzettel einscannen. Dabei wird der QR Code gescannt und überprüft, ob sein Inhalt, der auf einem Monitor angezeigt wird mit dem menschlich – lesbaren Teil des Stimmzettels übereinstimmt. Der eingescannte Stimmzettel wird zum Zwischenergebnis, das auf einem zweiten Monitor angezeigt wird, addiert, sobald die Wahlhelfer seinen Inhalt überprüft und bestätigt haben.

Laufzeit (hh:mm:ss)

00:01:36

Publiziert am

08.06.2018

Fachgebiet

Informatik

Lizenz

KITopen-Lizenz

Auflösung 1280 x 720 Pixel
Seitenverhältnis 16:9
Audiobitrate 127999 bps
Audio Kanäle 2
Audio Codec aac
Audio Abtastrate 48000 Hz
Gesamtbitrate 950874 kbps
Farbraum yuv420p
Container mov,mp4,m4a,3gp,3g2,mj2
Medientyp video/mp4
Dauer 96 s
Dateiname DIVA-2018-423_hd.mp4
Dateigröße 11.423.209 byte
Bildwiederholfrequenz 25
Videobitrate 817087 kbps
Video Codec h264

Mediathek-URL

Embed-Code