KIT-Bibliothek
Audio-/Videodatei publizieren
Anleitung zum Publizieren

Die "Drei-mindestens-Aufgabe" (Kern und Beiwerk)

Autor

Norbert Henze

Beteiligtes Institut

Fakultät für Mathematik (MATH)
Institut für Stochastik (STOCH)

Genre

Lehrmaterialien

Beschreibung

Bei der sogenannten "Drei-mindestens-Aufgabe" liegen unabhängige Bernoulli-Versuche mit gleicher Trefferwahrscheinlichkeit p vor, und gefragt ist nach der kleinsten Versuchsanzahl n, so dass mit einer vorgegebenen Mindestwahrscheinlichkeit alpha mindestens k Treffer auftreten. Wohingegen das gesuchte n im einfachsten Fall k=1 noch durch eine geschlossene Formel gegeben ist, muss man für den Fall, dass k mindestens gleich 2 ist, einen wissenschaftlichen Taschenrechner verwenden. Die "Drei-Mindestens-Aufgabe" ist seit Jahrzehnten ein Klassiker in Schulbüchern, und sie benötigt mathematisch ausschließlich Stoff der 10. Klasse. Dass sie mittlerweile sogar in Abituraufgaben auftritt, hängt mit den zum Teil weitschweifigen Einkleidungen mit vermeintlichem Anwendungsbezug zusammen, denen diese Aufgabe ausgesetzt ist. Im Video wird der mathematische Kern der Aufgabe thematisiert, und es werden einige typische Einkleidungen, auch aus Abituraufgaben, vorgestellt.

Schlagwörter

Stochastik, Bernoulli-Versuche, Drei-mindestens-Aufgabe

Laufzeit (hh:mm:ss)

00:10:00

Publiziert am

14.08.2020

Fachgebiet

Mathematik

Lizenz

Creative Commons Namensnennung – Nicht kommerziell 4.0 International

Auflösung 1280 x 720 Pixel
Seitenverhältnis 16:9
Audiobitrate 128003 bps
Audio Kanäle 2
Audio Codec aac
Audio Abtastrate 48000 Hz
Gesamtbitrate 259222 kbps
Farbraum yuv420p
Container mov,mp4,m4a,3gp,3g2,mj2
Medientyp video/mp4
Dauer 600 s
Dateiname DIVA-2020-625_hd.mp4
Dateigröße 19.444.492 byte
Bildwiederholfrequenz 25
Videobitrate 125114 kbps
Video Codec h264

Embed-Code