KIT-Bibliothek
Audio-/Videodatei publizieren
Anleitung zum Publizieren

Kalte Heimat? Erfahrungswelten von Vertriebenen in Deutschland nach 1945. Eine Spurensuche

Diese Audio- bzw. Video-Datei ist urheberrechtlich geschützt. Der Zugriff ist nur über Rechner des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) erlaubt.

Autor

Andreas Kossert

Beteiligtes Institut

KIT-Bibliothek (BIB)

Genre

Veranstaltung

Beschreibung

Dr. Andreas Kossert, Leiter Dokumentation/Forschung der Stiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung in Berlin, blickt in seinem Vortrag mehr als siebzig Jahre zurück – in ein Deutschland als Flüchtlingsland. Welche mentalen Spuren haben die Erfahrungen von Krieg, Flucht und Heimatverlust in der deutschen Gesellschaft hinterlassen? Dieser Frage geht Andreas Kossert nach. Dabei unternimmt er den Versuch, diese Erfahrungen im kollektiven Gedächtnis der deutschen Gesellschaft zu verorten.

Der Vortrag "Kalte Heimat? Erfahrungswelten von Vertriebenen in Deutschland nach 1945. Eine Spurensuche" fand während des Symposiums "Unterwegs. Nirgends daheim?" am 23. April 2016 im Rahmen der 23. Europäischen Kulturtage Karlsruhe statt.

Weitere Informationen: http://www.zak.kit.edu/ekt.php

Laufzeit (hh:mm:ss)

00:18:22

Serie

Unterwegs. Nirgends daheim? - ein öffentliches Symposium zu Mobilität und Verortung, 23. Europäische Kulturtage Karlsruhe, 22. und 23. April 2016

Publiziert am

09.06.2016

Fachgebiet

Geschichte, Volkskunde

Lizenz

KITopen-Lizenz

Auflösung 1280 x 720 Pixel
Seitenverhältnis 16:9
Audiobitrate 127951 bps
Audio Kanäle 2
Audio Codec aac
Audio Abtastrate 48000 Hz
Gesamtbitrate 933744 kbps
Farbraum yuv420p
Container mov,mp4,m4a,3gp,3g2,mj2
Medientyp video/mp4
Dauer 1102 s
Dateiname DIVA-2016-429_hd.mp4
Dateigröße 4.096 byte
Bildwiederholfrequenz 25
Videobitrate 799745 kbps
Video Codec h264

Embed-Code