KIT-Bibliothek
Audio-/Videodatei publizieren
Anleitung zum Publizieren

Selbstregulation im Alltag von Studierenden (SriAS) – Teil 1. Einleitung in Forschung und Befunde

Autor

Lena M. Wieland, Jan D. Capelle, Anna-Lena Rottweiler, Adnan Seithe, Ulrich W. Ebner-Priemer, Ulrike E. Nett, Carola Grunschel, Stefan Fries

Beteiligtes Institut

House of Competence (HoC)
Zentrale Einrichtungen (Zentrale Einrichtungen)
Zentrum für Mediales Lernen (ZML)
Institut für Sport und Sportwissenschaft (IfSS)
Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften (GEISTSOZ)

Genre

Lehrmaterialien

Beschreibung

Die präsentierte Serie liefert in vier kurzen Animationsvideos Einblick in die Hintergründe, die Forschungsziele und Ergebnisse des — an der Universität Bielefeld, der Universität Augsburg und am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) durchgeführten — Forschungsprojekts zur Selbstregulation im Alltag von Studierenden (SriAS). Im Rahmen des von Nov. 2014 bis Jan. 2019 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Verbundprojekts wurde unter Einsatz der sogenannten Experience Sampling Methode (ESM) in mehreren Studien untersucht, unter welchen Bedingungen es Studierenden gelingt, ihr Lernverhalten zielführend zu regulieren, welche Bedingungen die erfolgreiche Selbstregulation des Lernverhaltens erschweren, und unter welchen Bedingungen bestimmte Selbstregulationsstrategien spezifisch wirksam sind. Nach einer kurzen Einleitung in die inhaltlichen Zusammenhänge und die eingesetzte Methodik, informiert jedes der drei weiterführenden Videos (Studienmotivation, Prokrastinationsverhalten, Emotionsregulation) über die Erkenntnisse zu situationsspezifisch günstigen und ungünstigen Voraussetzungen für eine gelingende Selbstregulation im Lernprozess.
Aus den dargestellten Befunden ergibt sich eine gemeinsame Botschaft für all jene Personen, die an der Gestaltung der Lehre und Beratung an Hochschulen beteiligt sind: Im Rahmen der Beratung und durch die gezielte Gestaltung der Lehr-/Lernsituation können günstige Voraussetzungen für die zielführende Selbstregulation der Studierenden geschaffen werden! Ziel der präsentierten Video-Serie ist es, einen leicht verständlichen Einblick in die handlungspraktische Relevanz der Befunde im Rahmen der Entwicklung und Umsetzung bedarfsgerechter Angebote im Bereich der Hochschullehre und Beratung zu ermöglichen (SriAS 2 Practice, gefördert vom BMBF).

Schlagwörter

Selbstregulation, Motivation, Prokrastination, Emotionsregulation, Experience Sampling

Laufzeit (hh:mm:ss)

00:03:41

Serie

Selbstregulation im Alltag von Studierenden (SriAS)

Publiziert am

06.11.2020

Fachgebiet

Psychologie

Lizenz

Creative Commons Namensnennung – Nicht kommerziell – Keine Bearbeitungen 4.0 International

Auflösung 1280 x 720 Pixel
Seitenverhältnis 16:9
Audiobitrate 128000 bps
Audio Kanäle 2
Audio Codec aac
Audio Abtastrate 48000 Hz
Gesamtbitrate 906482 kbps
Farbraum yuv420p
Container mov,mp4,m4a,3gp,3g2,mj2
Medientyp video/mp4
Dauer 221 s
Dateiname DIVA-2020-793_hd.mp4
Dateigröße 25.068.765 byte
Bildwiederholfrequenz 25
Videobitrate 772432 kbps
Video Codec h264

Mediathek-URL

Embed-Code