KIT-Bibliothek
Audio-/Videodatei publizieren

Erneuerbar chemisch speichern - Methan-Produktion aus Ökostrom - Beitrag bei Radio KIT am 13.08.2015

Autor

Jo-Lukas Hoffmann

Interviewter

Siefgried Bajohr, Dominik Schollenberger

Beteiligtes Institut

Engler-Bunte-Institut (EBI)

Genre

Beiträge rund ums KIT

Beschreibung

Was macht man mit dem Solarstrom wenn er wie in diesem heißen Sommer sehr viel üppiger fließt, als er verbraucht werden kann. Von Speicherseen bis zur Batterie im E-Mobil gibt es viele Konzepte, das Problem der Vorratshaltung von Ökostrom zu lösen. Mit der Pilotanlage DemoSNG wurde jetzt erstmals ein chemisches Speicherverfahren umgesetzt. Der überflüssige Ökostrom wird mit einem Wirkungsgrad von 60 Prozent in Methan umgewandelt. Das kann dann ganz einfach in das bestehende Gas-Netz eingespeichert werden. Ein Experteninterview aus der Reihe „WMK funkt“ von Studierenden des KIT-Studiengangs Wissenschaftskommunikation.

Interview von Jo-Lukas Hoffmann

Laufzeit (hh:mm:ss)

00:07:13

Serie

KIT Wissen : Faszination Forschung

Publiziert am

21.08.2015

Fachgebiet

Chemieingenieurwesen

Lizenz

CC BY 3.0 DE

Audiobitrate 129334 bps
Audio Kanäle 2
Audio Codec mp3
Audio Abtastrate 44100 Hz
Container mp3
Medientyp audio/mpeg
Dauer 433 s
Dateiname DIVA-2015-579_audio.mp3
Dateigröße 4.096 byte

Mediathek-URL

Embed-Code

KIT Wissen : Faszination Forschung Folgen 1-50 von 422