KIT-Bibliothek
Audio-/Videodatei publizieren

Lotuseffekt auch für Öl - Am KIT entwickelter Werkstoff könnte das Putzen bald überflüssig machen - Campusreport am 03.02.2015

Autor

Stefan Fuchs

Interviewter

Bastian E. Rapp

Beteiligtes Institut

Institut für Mikrostrukturtechnik (IMT)

Genre

Beiträge rund ums KIT

Beschreibung

Autos, die nicht schmutzig werden, Hemden, die keine Rotweinflecken bekommen können, Fenster, die man nicht mehr putzen muss. Der sogenannte Lotuseffekt ist ein klassisches Beispiel für das, was die Technik von Mutter Natur lernen kann. Bisher gab es den Lotuseffekt nur für Wasser. Ein junger Materialwissenschaftler aus Karlsruhe hat jetzt eine Oberfläche hergestellt, bei der der Lotuseffekt auch mit Öl funktioniert.

Laufzeit (hh:mm:ss)

00:02:21

Serie

Campus-Report

Publiziert am

09.02.2015

Fachgebiet

Maschinenbau

Lizenz

KITopen-Lizenz

Audiobitrate 123259 bps
Audio Kanäle 2
Audio Codec mp3
Audio Abtastrate 44100 Hz
Container mp3
Medientyp audio/mpeg
Dauer 141 s
Dateiname 2015-74_audio.mp3
Dateigröße 4.096 byte

Mediathek-URL

Embed-Code

Campus-Report Folgen 1-50 von 1033