KIT-Bibliothek
Audio-/Videodatei publizieren
Anleitung zum Publizieren

„Den Schatz der Rohdaten bewahren“ - Am Karlsruher Institut für Technologie wurde die Nationale Forschungsdateninfrastruktur NFDI aus der Taufe gehoben - Campus-Report am 24.11.2020

Autor

Stefan Fuchs

Interviewter

Britta Nestler

Beteiligtes Institut

Computational Materials Science (IAM-CMS)

Genre

Beiträge rund ums KIT

Beschreibung

Wissenschaft bedeutet messen. Ob Klimaforscher das Ab-schmelzen des Eises in der Arktis erforschen, Physiker nach den kleinsten Teilchen der Materie suchen oder Soziologen die Auswirkungen von Social Media auf die Gesellschaft im Blick haben: überall entstehen gewaltige Datenmengen. In der Regel wurden bisher nur die wissenschaftlichen Ergebnisse all dieses Messens veröffentlicht. Die Daten selbst lagerten mehr oder weniger unzu-gänglich in den Datenbanken der Forschungsdisziplin. Inzwischen hat sich die Erkenntnis durchgesetzt, dass diese sogenannten Rohdaten ein kostbarer Schatz sind, dass in ihnen noch weitere Erkenntnisse schlummern, wenn man sie mit neuen Methoden oder mit neuen Fragestellungen bearbeitet. Deshalb sol-len Forschungsdaten künftig möglichst allen Wissenschaftlern zugänglich gemacht werden. Diese Aufgabe wird jetzt die Nationale Forschungsdateninfrastruktur übernehmen. Im Oktober wurde sie am Karlsruher Institut für Technologie gegründet.

Schlagwörter

Rohdaten, Forschungsdaten, Repositories, Forschungsdatenbanken, Metadaten, Interdisziplinarität

Laufzeit (hh:mm:ss)

00:05:40

Serie

Campus-Report

Publiziert am

25.11.2020

Fachgebiet

Allgemeines, Hochschulwesen, Wissenschaft und Forschung

Lizenz

Creative Commons Namensnennung 4.0 International

Audiobitrate 125241 bps
Audio Kanäle 1
Audio Codec mp3
Audio Abtastrate 44100 Hz
Container mp3
Medientyp audio/mpeg
Dauer 340 s
Dateiname DIVA-2020-866_audio.mp3
Dateigröße 5.315.630 byte

Mediathek-URL

Embed-Code

Campus-Report Folgen 1-50 von 962