KIT-Bibliothek
Audio-/Videodatei publizieren
Anleitung zum Publizieren

„Täter und Opfer zugleich“ - Eine Forschungsgruppe am Campus Alpin des KIT erarbeitet Konzepte für eine klimafreundliche Landwirtschaft - Campus-Report am 17.08.2021

Autor

Stefan Fuchs

Interviewter

Clemens Scheer

Beteiligtes Institut

Atmosphärische Umweltforschung (IMK-IFU)

Genre

Beiträge rund ums KIT

Beschreibung

Täter und Opfer zugleich. So kann man die Rolle der Landwirtschaft im Kontext des Klimawandels beschreiben. Einerseits stammt gut ein Drittel der schädlichen Klimagase weltweit aus der Landwirtschaft, andererseits leidet sie auch unter den Dürren oder Überschwemmungen, die mit der fortschreitenden Erwärmung verbunden sind. Wie könnte eine klimafreundlichere Landwirtschaft aussehen, wenn die Weltbevölkerung weiter wächst? Wie könnte sie sich optimal an die Klimaveränderungen anpassen, ohne dass die Anbauflächen vergrößert werden müssen? Die Forschungsgruppe „smarte Landwirtschaft“ am Campus Alpin des Karlsruher Instituts für Technologie sucht nach Antworten auf diese Fragen.

Schlagwörter

Landwirtschaft, Lachgas, Düngung, Nahrungsmittelproduktion, Weltbevölkerung, KI, Fleischkonsum

Laufzeit (hh:mm:ss)

00:04:38

Serie

Campus-Report

Publiziert am

05.08.2021

Fachgebiet

Landwirtschaft

Lizenz

Creative Commons Namensnennung 4.0 International

Audiobitrate 137160 bps
Audio Kanäle 1
Audio Codec mp3
Audio Abtastrate 44100 Hz
Container mp3
Medientyp audio/mpeg
Dauer 278 s
Dateiname DIVA-2021-250_audio.mp3
Dateigröße 4.758.713 byte

Mediathek-URL

Embed-Code

Campus-Report Folgen 1-50 von 947