KIT-Bibliothek
Audio-/Videodatei publizieren
Anleitung zum Publizieren

Steil steigende Temperaturen in Südeuropa bis 2030 - Neues mittelfristiges Klimamodell zeigt Europa als Brennpunkt des Klimawandels - Campusreport am 12.11.2019

Autor

Stefan Fuchs

Interviewter

Joaquim Pinto

Beteiligtes Institut

Forschungsbereich Troposphäre (IMK-TRO)
KIT-Zentrum Klima und Umwelt (ZKU)

Genre

Beiträge rund ums KIT

Beschreibung

Nicht überall auf dem Planeten findet der Klimawandel mit der gleichen Geschwindigkeit statt. Es gibt richtige Brennpunkte, wo die Erwärmung sehr viel schneller abläuft als anderswo. Die Arktis ist ein solcher Hotspot. Und auch Europa gehört dazu. Genauer gesagt Südeuropa. Hier werden sich die Temperaturen in den nächsten zehn Jahren steil nach oben bewegen. Das ist das Ergebnis von „Miklip“, einem neuen regionalen Klimamodell, das am Karlsruher Institut für Technologie in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Wetterdienst und einem breiten Forschungsverbund entwickelt wurde.

Laufzeit (hh:mm:ss)

00:04:10

Serie

Campus-Report

Publiziert am

14.11.2019

Fachgebiet

Geowissenschaften

Lizenz

Creative Commons Namensnennung 4.0 International

Audiobitrate 128840 bps
Audio Kanäle 1
Audio Codec mp3
Audio Abtastrate 44100 Hz
Container mp3
Medientyp audio/mpeg
Dauer 250 s
Dateiname DIVA-2019-847_audio.mp3
Dateigröße 4.030.441 byte

Mediathek-URL

Embed-Code

Campus-Report Folgen 1-50 von 969