KIT-Bibliothek
Audio-/Videodatei publizieren
Anleitung zum Publizieren

„Flammenausbreitung verhindern, giftiges Rauchgas filtern“ – Brandexperten des KIT entwickeln Schutztextil für brennende Lithium-Ionen-Batterien - Campus Report am 04.05.2021

Autor

Stefan Fuchs

Interviewter

Dietmar Schelb

Beteiligtes Institut

Engler-Bunte-Institut (EBI)
Fakultät für Chemieingenieurwesen und Verfahrenstechnik (CIW)

Genre

Beiträge rund ums KIT

Beschreibung

Explosions- und Brandgefahr beim Ladevorgang: nicht lange ist es her, da durften Handys eines bekannten Herstellers nicht mehr an Bord von Flugzeugen gebracht werden. Ein schwer zu ortender Fabrikationsfehler an der Batterie führte dazu, dass die gesamte Serie aus dem Verkehr gezogen werden musste. Tatsächlich lassen sich Brände der in digitalen Geräten verbauten Lithium-Ionen-Batterien schlecht löschen. Zudem sind sie mit dem Austritt hochgiftiger Rauchgase verbunden, was in einer Flugzeugkabine fatale Folgen haben kann. Ein spezielles Schutztextil, das jetzt an der Forschungsstelle Brandschutztechnik des Karlsruher Instituts für Technologie entwickelt wurde, kann da Abhilfe schaffen. Mit ihm wird die Brandgefahr durch schwelende Batterien unter Kontrolle gebracht und zugleich der giftige Rauch gefiltert.

Schlagwörter

Lithium-Ionen-Batterie, Lithium-Ionen-Akkus, Brandgefahr, Rauchgas, Flusssäure, Schutztextil, E-Auto, Flugzeugkabine, Parkhaus, Tiefgarage

Laufzeit (hh:mm:ss)

00:04:06

Serie

Campus-Report

Publiziert am

04.05.2021

Fachgebiet

Allgemeines, Hochschulwesen, Wissenschaft und Forschung

Lizenz

Creative Commons Namensnennung 4.0 International

Audiobitrate 126872 bps
Audio Kanäle 1
Audio Codec mp3
Audio Abtastrate 44100 Hz
Container mp3
Medientyp audio/mpeg
Dauer 246 s
Dateiname DIVA-2021-122_audio.mp3
Dateigröße 3.902.161 byte

Mediathek-URL

Embed-Code

Campus-Report Folgen 1-50 von 962