KIT-Bibliothek
Audio-/Videodatei publizieren
Anleitung zum Publizieren

„Die Wolke, das unbekannte Wesen“ - Der Forschungsverbund CIS am Karlsruher Institut für Technologie vermisst Wolken in der Atmosphäre - Campus-Report am 26.01.2021

Autor

Stefan Fuchs

Interviewter

Kristina Höhler

Beteiligtes Institut

Atmosphärische Aerosolforschung (IMK-AAF)
KIT-Zentrum Klima und Umwelt (ZKU)

Genre

Beiträge rund ums KIT

Beschreibung

Manche sind blendend weiß, manche zeigen ein bedrohliches Grau: Wolken gibt es in vielen Variationen und sie haben alle einen Einfluss auf das Klima. Manche spenden Schatten und wirken kühlend auf unseren Planeten. Wie eine wärmende Bettdecke dagegen verhindern andere die Abkühlung in kalten Winternächten. Für die Klimaforschung ist es entscheidend, diese unterschiedlichen Wirkungen der Wolken auf die Erwärmung der Erde in ihre Modelle zu integrieren. Denn mit steigenden Temperaturen könnte mancherorts die Wolkendecken auch dichter werden. Am Karlsruher Institut für Technologie wurde jetzt der internationale Forschungsverbund CIS ins Leben gerufen, der die Wolken nach allen Regeln der Kunst vermessen wird.

Schlagwörter

Klimawandel, Tipping Points, Dominoeffekt, Wolkenbildung, Aerosole, Eisbildung, Wolkenlaboratorium, AIDA. ACTRIS, CIS, Strahlungsbilanz, Sonnblick

Laufzeit (hh:mm:ss)

00:05:20

Serie

Campus-Report

Publiziert am

27.01.2021

Fachgebiet

Physik

Lizenz

Creative Commons Namensnennung 4.0 International

Audiobitrate 128910 bps
Audio Kanäle 2
Audio Codec mp3
Audio Abtastrate 44100 Hz
Container mp3
Medientyp audio/mpeg
Dauer 320 s
Dateiname DIVA-2021-22_audio.mp3
Dateigröße 5.159.886 byte

Mediathek-URL

Embed-Code

Campus-Report Folgen 1-50 von 962