KIT-Bibliothek
Audio-/Videodatei publizieren
Anleitung zum Publizieren

„Solarstrom am Arbeitsplatz laden“ - Das SKALE Projekt des KIT entwickelt Infrastruktur für ökologische E-Mobilität - Campus-Report am 23.02.2021

Autor

Stefan Fuchs

Interviewter

Marc Hiller

Beteiligtes Institut

Elektrotechnisches Institut (ETI)
Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik (ETIT)

Genre

Beiträge rund ums KIT

Beschreibung

Im Sommer letzten Jahres wurde die Kaufprämie für Elektro-Autos verdoppelt. Seither explodieren die Zulassungszahlen. 200.000 rein elektrisch angetriebene Fahrzeuge kamen im Jahr 2020 neu auf die Straße. Höchste Zeit also, sich Gedanken zu machen, wo all die E-Autos in Zukunft geladen werden können. Zuhause in der Garage könnte das in Spitzenzeiten etwa nach Ende des Arbeitstages zum Zusammenbruch des Stromnetzes führen. Ein am Karlsruher Institut für Technologie gestartetes Forschungsprojekt will hunderttausende E-Autos dort laden, wo sie im Arbeitsalltag stehen: auf Parkplätzen und in Parkhäusern. Und damit das auch mit Ökostrom passieren kann, werden die Ladestationen mit Sonnenstromerzeugern kombiniert.

Schlagwörter

Robert Bosch GmbH, E-Mobilität, Ladestationen, Parkplätze, Supermärkte, Photovoltaik, Batteriespeicher, Versorgungsspitzen, Schnelladung, Mittelspannungsnetz, Leistungselektronik, Solarstrom, Skale-Projekt

Laufzeit (hh:mm:ss)

00:04:40

Serie

Campus-Report

Publiziert am

24.02.2021

Fachgebiet

Allgemeines, Hochschulwesen, Wissenschaft und Forschung

Lizenz

Creative Commons Namensnennung 4.0 International

Audiobitrate 124476 bps
Audio Kanäle 1
Audio Codec mp3
Audio Abtastrate 44100 Hz
Container mp3
Medientyp audio/mpeg
Dauer 280 s
Dateiname DIVA-2021-52_audio.mp3
Dateigröße 4.357.276 byte

Mediathek-URL

Embed-Code

Campus-Report Folgen 1-50 von 962