KIT-Bibliothek
Audio-/Videodatei publizieren
Anleitung zum Publizieren

„Die Biosphäre der Mikroorganismen ins Labor geholt“ - Das MicroMATRIX Forschungsprojekt am KIT - Campus-Report am 01.02.2022

Autor

Stefan Fuchs

Interviewter

Kersten S. Rabe

Beteiligtes Institut

Institut für Biologische Grenzflächen (IBG)

Genre

Beiträge rund ums KIT

Beschreibung

Sie leben in unserem Darm, im Biofilm von Abwasserleitungen, am Boden der Weltmeere. Mikroorganismen wie Bakterien oder Pilze stellen die älteste und am weitesten verbreitete Lebensform auf unserem Planeten dar. Eine Handvoll Erde kann viele Millionen ganz unterschiedlicher Arten enthalten. Diese mikrobielle Artenvielfalt ist bisher nahezu unerforscht. Das vom Bundeswissenschaftsministerium geförderte Forschungsprojekt MicroMATRIX am Karlsruher Institut für Technologie will einen Zugang zu dieser unbekannten Biosphäre der Mikroorganismen ermöglichen. Denn sie sind wahre Alleskönner mit einem unerschöpflichen Potential: sie können neue Antibiotika produzieren, das Wachstum von Pflanzen fördern oder Giftstoffe unschädlich machen.

Schlagwörter

Mikroorganismen, Pilze, Hefen, Bakterien, Biofilm, MicroMATRIX, Darmflora, mikrobielle Artenvielfalt, Pflanzenwachstum, Laborbedingungen, Symbiose, Trägermaterialien, Bioinformatik

Laufzeit (hh:mm:ss)

00:04:30

Serie

Campus-Report

Publiziert am

01.02.2022

Fachgebiet

Biologie

Lizenz

Creative Commons Namensnennung 4.0 International

Audiobitrate 123403 bps
Audio Kanäle 1
Audio Codec mp3
Audio Abtastrate 44100 Hz
Container mp3
Medientyp audio/mpeg
Dauer 270 s
Dateiname DIVA-2022-15_audio.mp3
Dateigröße 4.165.370 byte

Mediathek-URL

Embed-Code

Campus-Report Folgen 1-50 von 969