KIT-Bibliothek
Audio-/Videodatei publizieren
Anleitung zum Publizieren

„Rasante Fahrt in die Klimahölle?“ – KIT Klimaexperte zu den Erwartungen vor der COP27 - Campus-Report am 08.11.2022

Autor

Stefan Fuchs

Interviewter

Andreas Fink

Beteiligtes Institut

Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale (ZAK)
Forschungsbereich Troposphäre (IMK-TRO)

Genre

Beiträge rund ums KIT

Beschreibung

Die 27. Auflage der Weltklimakonferenz hat am vergangenen Sonntag im ägyptischen Scharm-El-Scheich begonnen. Dabei könnten die Voraussetzungen für substantielle Fortschritte im Klimaschutz während der COP27 kaum schlechter sein. Der russische Krieg in der Ukraine und die Spannungen mit China haben das Vertrauen in die Handlungsfähigkeit der Weltgemeinschaft schwinden lassen. Dass es gelingen könnte, die Erwärmung des Planeten bis zum Ende des Jahrhunderts noch auf 1,5 Grad begrenzen zu können, wird auch von der Wissenschaft zunehmend bezweifelt. Der Planet steuert eher auf ein Hot-Earth-Szenario mit einer Erwärmung bis zu 3 Grad zu. Der UN-Generalsekretär António Guterres sieht deshalb die Welt auf einer Autobahn mit Vollgas in die Klimahölle rasen.

Schlagwörter

COP27, Kippelemente, Hungersnot, Nahrungsmittelsicherheit, Grönlandeis, Damages & Loss, Meeressspiegelanstieg, Kosten des Klimawandels, Kosten der Dekabonisierung, Climate Finance

Laufzeit (hh:mm:ss)

00:06:37

Serie

Campus-Report

Publiziert am

09.11.2022

Fachgebiet

Physik

Lizenz

Creative Commons Namensnennung 4.0 International

Audiobitrate 128000 bps
Audio Kanäle 1
Audio Codec mp3
Audio Abtastrate 44100 Hz
Gesamtbitrate 128016 kbps
Container mp3
Dauer 397.374694 s
Dateiname DIVA-2022-403_mp3.mp3
Dateigröße 6.358.817 byte

Mediathek-URL

Embed-Code

Campus-Report Folgen 1-50 von 969